Hauptbild.jpg

Bannerstealing

Bannerstealing

 

Von folgenden Clubs haben wir "geklaute" Banner:
  • 14.02.2014 - Dynamic Wolves
  • 28.05.2014 - Elbe Beach Hoppers 
Folgende Clubs haben Banner bei uns "geklaut":
  • 12.07.2015 - Torf-Twirlers Nortorf
  • 15.11.2015 - Drawbridge-Divers Wilstermarsch
  • 05.03.2017 - Crazy Bumble Bees 

About Us

Der Stintfang SDC Hamburg e.V., ist Hamburgs ältester Square Dance Club. Schon seit 1963 betreiben wir mit großer Begeisterung unser ursprünglich aus den USA stammendes Hobby.

Namensgeber des Clubs war das Haus der Jugend auf dem Stintfang über den Landungsbrücken, dass dem Club auch lange Jahre als Tanzort diente. Inzwischen sind wir zwar im Herzen Stellingens beheimatet, doch der Name Stintfang steht noch immer für über 50 Jahre intensive und abwechslungsreiche Tanzgeschichte.

Wer hätte 1963 daran gedacht, daß sich Square Dance besonders hier in Hamburg so entwickeln würde. Man kann davon ausgehen, daß der Stintfang Square Dance Club die "Mutter" aller Clubs hier in Hamburg ist – und deren Anzahl ist mittlerweile auf über 20 angestiegen.

Viel hat sich seit der Gründung des Vereins ereignet.

Die stetig steigende Mitgliederzahl zeugte von Regem Interesse der Hamburger, sich tänzerischem Neuland zu nähern. Bis 1979 konnte der Stintfang einen Anstieg der Mitgliedschaften auf 140 Tänzerinnen und Tänzer verzeichnen. Doch auch der Square Dance unterliegt wie alles andere dem Wandel der Zeit, und so freuen wir uns heute über eine stabile Anzahl von ca. 60 aktiven Mitgliedern, die größtenteils aus Hamburg, aber auch aus Schleswig Holstein und Niedersachsen kommen.

Die Stintfänger mussten des öfteren den Tanzplatz wechseln. Begonnen hat alles im Haus der Jugend auf dem Stintfang, später dann wurde zum Haus der Jugend Flachsland und Haus der Jugend St. Georg gewechselt, bevor die Stintfänger 1975 wieder in das Haus der Jugend auf dem Stintfang einzogen.

Seit 2011 tanzen die Stintfänger nun am Wegenkamp in Hamburg-Stellingen.

 

 Unser Vorstand

Cornelia Dobert

President

Nicole Weingarten

Vicepresident

Kerstin Wieben

Secretary

Burkard Beyfuß

Treasurer

Der Hummel Dance

Jedes Jahr zu Pfingsten ist es wieder so weit. Der Sommer hält Einzug in die nördlichen Gefilde, und wir veranstalten unseren allseits bekannten und beliebten "Hummel Dance" mit Callern aus allen Teilen der Welt. Benannt ist unser Special, wie sollte es auch anders sein, nach dem berühmten Wasserträger Johann Wilhelm Bentz.

Die erste sich jährlich wiederholende Tanzveranstaltung (Special Dance) der Stintfang Square Dancers fand 1967 unter dem Namen I. Pfingsttreffen statt. Veranstaltungsort des Special Dances, an dem 1967 67 Tänzerinnen und Tänzer teilnahmen, war seither das Haus der Jugend „Lattenkamp“. Ab 1970 wurde das Pfingsttreffen dann in "Hummel Dance" (nach Johann Wilhelm Bentz (1787 bis 1854)) umbenannt. Die Zahl der Tänzerinnen und Tänzer wuchs in den folgenden Jahren beständig an. Ab 1978 reichte der Platz am bisherigen Veranstaltungsort dem Haus der Jugend „Lattenkamp“ nicht mehr aus. Der Hummel Dance, mit nun stabilen Teilnehmerzahlen von ca. 300 Tänzerinnen und Tänzer, zog um in die Sporthalle Wegenkamp in Stellingen und wird nun schon seit fast 40 Jahren immer zu Pfingsten dort ausgerichtet.

Schon gewusst?

Wenn es ein weit über Hamburgs Grenzen hinaus bekanntes Symbol für die Hansestadt gibt, dann ist es neben dem Hamburger Michel, Johann Wilhelm Bentz (1787 bis 1854): Er arbeitete als Wasserträger und galt als grimmiger Zeitgenosse – umso lieber neckten ihn die Kinder der Hamburger Neustadt, indem sie ihm den Spottnamen "Hummel, Hummel!" zuriefen. Weil der Gepeinigte die Racker selten greifen konnte – immerhin trug er viele Liter Trinkwasser kilometerweit in die Stadt – , blieb ihm nichts anderes übrig, als sie mit einem deftigem "Mors, Mors!" zu bedenken, wobei es sich um die plattdeutsche Variante des Götz-Zitats handelt, die mit "Hintern" zu übersetzen ist.

Übrigens: Als Hamburg 1956 das Autokennzeichen "HH" zurück gewann, glaubten viele, das Kürzel bedeute "Hummel, Hummel!". So wurde der Erkennungsruf der Hamburger überregional bekannt.

Hummel, Hummel! Mors, Mors!

 

Unser Tanzort

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor.

Unser Tanzort

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor.

Aula der Schule Wegenkamp

Square Dance Parties

 

Sie möchten zusammen mit Familie, Freunden oder Kollegen einen unvergesslichen Nachmittag oder Abend verbringen? Sie planen eine Feier und haben Angst, dass sich die Tanzfläche nicht füllt? Sie suchen nach einem einmaligen, unvergleichlichen und mitreißedem Programmpunkt für Ihr nächstes Event?

Wie wäre es mit einer Square Dance Party?

Wir kommen zu Ihnen und sorgen für ein aktives Unterhaltungsprogramm, bei dem der Spaß an erster Stelle steht. Und ganz nebenbei machen wir mit nur wenigen Tanzschritten auch den untalentiertesten Tänzer zum Square Dance Tanzbär!

Nach Absprache veranstalten wir "Square Dance Parties", bei denen nicht wir im Mittelpunkt stehen, sondern Sie und Ihre Gäste. Wählen sie aus unserem vielfältigen Repertoire und stellen Sie sich Ihre persönliche Party zusammen. Unser Angebot reicht vom Auftritt als Showtanztruppe im Rahmen Ihres Festprogramms, bis hin zur abendfüllenden Square Dance Party die Sie und Ihre Gäste voll integriert und bis tief in die Nacht hinein das Tanzbein schwingen lässt.

Interesse geweckt? Gerne erarbeiten wir für Sie ein individuelles Programm.

Kontakt für Buchungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontakt

Schick uns Deine Fragen, Informationen und Anmerkungen zu. Wir melden uns dann bei Dir.


captcha
Made with BreezingForms for Joomla!® by Crosstec

Anfahrt

Hier findest du uns: Wegenkamp 9, 22527 Hamburg-Stellingen

 

Free Joomla! template by L.THEME